Direkt zum Inhalt

Originell und optimistisch - so prägten die 1980-er Jahre die Deutschen

Gespeichert von tom am 25 Februar, 2020 - 09:26
Body

Die 80-er Jahre wurden durch originelle Hits, ausgefallene Mode und kultige Filme geprägt. Inzwischen zählt die Zeit zwischen 1979 und 1989 zum aufregendsten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts. Ob früher alles besser war, darüber sind sich selbst Fachleute nicht einig, allerdings bestimmten Optimismus und Aufbruchsstimmung das Lebensgefühl in den 1980-er Jahren.

80er

Welche Fahrzeuge waren damals auf den Straßen unterwegs?

In den Jahren um 1980 entdeckten immer mehr Bürger die Bedeutung der Umwelt. Dadurch entwickelte sich ein Bewusstsein für die Natur und die Forderung nach ökologischem Gleichgewicht. Oft erinnert man sich an Fahrzeuge, die in den 1980-er Jahren auf Deutschlands Straßen unterwegs waren. Die meisten Modelle gehören inzwischen zu den Oldtimern. Statistiken zufolge war der VW Golf, der damals den Käfer ersetzte, das beliebteste Fahrzeug der 80-er Jahre. Zusammen mit dem VW Passat führte der Golf den Volkswagenkonzern aus der Krise. Gleichzeitig wurde der Citroen 2CV, die "Ente" zum Kultobjekt. Obwohl das Modell äußerlich nicht schön und wenig robust war, galt der Citroen als unverwüstlich und war für seine unbeschreibliche Straßenlage bekannt. Heutzutage sind die neuen Fahrzeugmodelle technisch wesentlich moderner ausgestattet. Dennoch kommt es regelmäßig vor, dass sich die Fahrzeugtüren ohne ersichtlichen Grund nicht öffnen lassen.

Schwierigkeiten mit der Zentralverriegelung und andere Fahrzeugprobleme

Bei Problemen mit der Zentralverriegelung kommt es nicht darauf an, um welchen Fahrzeugtyp es sich handelt. Im Prinzip kann es jederzeit passieren, dass eine verschlossene Autotür nicht geöffnet werden kann. In dieser Situation sollte keinesfalls selbst versucht werden, die Fahrzeugtür gewaltsam zu öffnen, da bei Öffnungsversuchen durch Laien erhebliche Schäden am Auto entstehen können. Für Autoöffnungen sind die örtlichen Schlüsseldienste zuständig, die wie der schlüsseldienst-sindelfingen-24.de Autotüren mit speziellem Werkzeug professionell öffnen. Neben Autoöffnungen gehören auch Türöffnungen und Tresoröffnungen sowie Einbruchschutzmaßnahmen zu den Aufgabengebieten von Schlüsseldiensten. Eine Ursache für Öffnungsprobleme bei Autotüren sind ältere Autobatterien.

Falls die Fahrzeugbatterie sich über Nacht entlädt,

Auto

ist diese am Morgen so schwach, dass keine Verbindung über die Schlüsselfernbedienung zum Auto mehr möglich ist. Das Aufschließen des Autos mit einer Autokarte funktioniert dadurch nicht mehr. Zu den weiteren Auslösern für Probleme beim Öffnen von Autotüren zählen mechanische Defekte, die einen Zugang zum Fahrzeug ebenfalls erschweren. Häufig wird der Schließmechanismus schon bei kleineren Unfällen so beeinträchtigt, dass es mit der Tür-Entriegelung nicht mehr klappt. Autoschlüssel gehen meist dann verloren, wenn man unter Stress oder Termindruck steht. Falls der Masterschlüssel nicht mehr wiedergefunden wird, muss in manchen Fällen das Steuergerät neu programmiert werden, da alle relevanten Fahrzeugdaten mit High-Tech Codierung auf dem Masterschlüssel abgespeichert sind.

Bei Neuwagen fehlt zudem der Stift im Autoschloss,

sodass die Türschlösser besonders empfindlich sind und deshalb nur von Fachleuten eines Schlüsseldienstes geöffnet werden sollten. Um einen Schlüsselverlust zu vermeiden, sollten die Fahrzeugschlüssel immer an derselben Stelle aufbewahrt werden. Falls der Autoschlüssel im Fahrzeuginneren vergessen wurde, sollten verschlossene Autotüren keinesfalls mit Drähten oder anderen ungeeigneten Hilfsmittel geöffnet werden. Neben technischen Nachteilen für das Auto kann diese Form der "Fahrzeugöffnung" auch Misstrauen bei vorüberziehenden Passanten auslösen, da der Eindruck erweckt wird, dass das Fahrzeug unbefugt aufgebrochen werden soll. Unbeteiligte Außenstehende können schließlich nicht wissen, dass es sich um das eigene Auto handelt.

Quelle Fotos: pixabay.com